Frei von der Leber


Wie man eine Fettleber vermeidet!

 

Unser modernes Leben bringt in vielerlei Hinsicht Gefahren für das lebenswichtige Organ, die Leber! Im Frühling sollte wir ihre große Regenerationsbereitschaft nützen. Die Natur unterstützt uns jetzt mit frischen, bitteren Kräutern und Salaten, die den Gallensaft stimulieren, die Leber ausspülen und reinigen. Ab 16. Februar (Chin. Neujahr) übernimmt der Lebermeridian die Herrschaft – wir nützen das für die Regeneration von Leber und Galle doppelt gut!

 

Die besten Natursubstanzen bei Fettleber

Die besten Natursubstanzen für das lebenswichtige Organ.

show blocks helper

Zeigt alle 16 Ergebnisse

Die Leber tranportiert Alkohol, schädliche Fette und körpereigene Schadstoffe sowie andere Schadstoffe und Medikamentenreste aus unserem Körper. Eine Riesenaufgabe, der sich die Entgiftungszentrale unseres Körpers ohne Pause, Tag und Nacht stellen muss. Ist sie gesund, schafft sie diese Aufgabe schneller und leichter.

Leider wird es in unserer Zeit immer schwieriger, den Körper zu entgiften, da die Menge an Schadstoffen immer größer wird. Eine große Aufgabe für 3 Millionen Leberzellen, die zu dieser Aufgabe antreten. Oft trägt unser stressbetonter Lebensstil maßgeblich zu dieser Belastung bei und erschwert die Pflege dieses wichtigen Organs.

Fertigprodukte und Tabletten können eine gesunde Ernährung nicht ersetzen. Ein abwechslungsreicher Speiseplan mit von Natur aus echten Superfoods, dazu richtig zubereitet, ein bewusster Lebensstil, bei dem Ruhephasen immer wieder Ausgleich schaffen, sind die Basis für einen Körper, der sich selbst gut regulieren lernt!

Unterstützen mit der Kraft der Natur

Die Mariendiestel ist die Arzneipflanze des Jahres 2021 und Studien belegen, dass sie die Leber schützt, die Leberfunktion unterstützt, positiv auf Gallefluss und Fettverdauung einwirkt, ebenso wie Artischocke. und Löwenzahn. Als pflanzlicher Verdauungschrittmacher wirkt Curcuma auch für die Leberentgiftung hervorragend.